Wanderung auf die Lochweid

(Fi) Mit Lilian, Aurelia, Patricia und Erich gingen wir in die Lochweid. Wir parkierten in Trachslau bei der Kirche. Zu Fuss gingen wir zur Lochweid. Es ging alles nach oben. Erich hat gesagt, dass er eine Abkürzung kennt. Dabei hat er sich verlaufen. Dort oben hat es Schnee gehabt. Dafür konnten wir mit unseren Regenhosen den Schneehang hinunter rutschen. Dabei ging leider die Hose von Alina kaputt.

In der Lochweid hat es „Päcklisuppe“ gegeben, weil die selbstgemachte Suppe ausverkauft war. Neben der Suppe durften wir unser eignes Essen auspacken. Das WC war spannend, weil es draussen war. Es hat ein Kässeli zum Zahlen. Die Lochweid hat am Sonntag offen und immer kocht eine andere Familie. Die ganze Strecke betrug 10 km und wir legten 350 Höhenmeter zurück. Dank Erich noch etwas mehr. Es war streng aber schön.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    F. Bettschart (Dienstag, 21 Januar 2020 13:24)

    Liebe Fiona
    Da habt Ihr einen super schönen Ausflug gemacht. Das nächste Mal sagst Du Onkel Erich, er solle seine Wanderapp verwenden:)