Breitmaulnashorn

(nk, sj20/21, Schindellegi)

 

Das Breitmaulnashorn gilt jetzt schon als ausgestorben, denn letztens haben sie das Männchen getötet und nur die Mutter mit ihrem Kind blieb noch. Ein Männliches kann bis zu 3,7m-4m lang werden und das Weibchen 3,4-3,6m. Deren Gewicht kann bist zu (Männlich) 2'300 kg werden und (Weiblich) 1'700 kg. Das Breitmaulnashorn hat dicke Lippen, so kann es kurze Gräser mähen, welche seine Hauptnahrungsquelle sind. Wenn es knappe Nahrung hat, verzehrt es auch verschiedene Seidenpflanzengewächse.  

Breitmaulnashörner sind in Ostafrika und Südafrika verbreitet. Sie können 40-50 Jahre alt werden. Sie sind Tag- und Nachtaktiv. Ihr natürlicher Lebensraum sind Graslandschaften und Savannen. Sie haben einen massigen Körperbau und eine graue Hautfarbe. Sie können bis zu 50km/h rennen. Zu ihren Feinden zählt der Löwe, doch der grösste Feind ist der Mensch.

 

Ich finde es sehr schade das sie ausgestorben sind, aber daran sind wir Menschen schuld. Ich denke das hätte nicht sein sollen, meiner Meinung nach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0