Welthunger

(nk, sj20/21, Schindellegi)

Der Welthunger ist kein Spass. Es leiden sehr viele Menschen darunter und es ist auch nicht toll daran zu denken, wie viele Menschen sterben. 821 Millionen Menschen weltweit sind am hungern, also etwa jeder neunte (11%). Die Zahl ist seid 1990 bis 2015 um rund 216 Millionen gesunken. Aber in den folgenden Jahren ist die Hungersnot/ Unterernährung wieder gestiegen. Jedes Jahr sterben etwa 30-40 Millionen Menschen an Hunger. Häufig sind Kinder unter fünf Jahren betroffen. Unterernährung führt jährlich und weltweit 3,1 Millionen Kinder unter fünf Jahren zum Tod, was mehr als 45% aller Sterbefälle von Kindern unter fünf Jahren entspricht. 98% der Hungernden leben in Entwicklungsländern. Das sind insgesamt ca. 779,9 Millionen Menschen. In Asien leben die meisten davon, ca. 511,7 Millionen. In Afrika sind es ca. 232,5 Millionen. Aber auch in Lateinamerika, wo es ca. 26,8 Millionen Menschen sind. In den Industriestaaten ca. 14,7 Millionen. In der Karibik ca. 7,5 Millionen und in Ozeanien ca. 1,4 Millionen Menschen.

 

Das Traurige ist, dass wir weltweit pro Jahr rund 1,3 Milliarden Tonnen Essen wegwerfen obwohl viele am hungern sind und auf etwas Glück hoffen. Es gibt Leute, die haben zu Essen, ernähren sich von Reis, Mais oder Weizen. Sie erhalten zwar genug Energie, doch zu wenige Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiss. Andere essen Käfer und Insekten, weil sie sich nichts leisten oder selbst etwas anbauen können.

 

Ps: Es wäre schön, wenn wir etwas tun könnten und den hungernden Menschen helfen könnten. Mit Spenden an Hilfsorganisationen zum Beispiel (Link: https://www.youtube.com/watch?v=UrnVppbNblQ).

Und zu Hause sollten wir achten, dass wir gutes Essen nicht wegwerfen (Food Waste -> Link: https://foodwaste.ch/entdecke-mehr/filme/foodwaste-was-ist-das-erklaervideo-fuer-kinder/).

 

Ich habe dieses Thema ausgesucht, weil ich unbedingt zeigen will, wie viele Menschen auf der Welt hungern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0