,,Es gibt Bilder, die vergesse ich nie"

(mc, sj20/21, Schindellegi)

Interview mit Fotograf Martin Rütschi 

 

Wolltest du bereits als Kind schon Fotograf werden?

Ja, dass ist so. Das ist sogar ein bisschen anders, weil als ich 11 oder 12 war, habe ich fotografiert und dann hat mich eine Zeitung gefragt, ob sie das Bild drucken können. Für mich war dann wie klar: Ja ich werde Fotograf. Ich habe damals dann pro Bild 30 Fr. bekommen. 

 

Was war ausschlaggebend, dass du dich für die Fotografie entschieden hast?

Ich habe einfach sehr gerne fotografiert. Das hat mir einfach Spass gemacht. Wieso weiss ich gar nicht. Wenn man mehr übt, dann wird man besser und das war für mich ein sehr grosser Erfolg. 

 

Was fotografierst du am liebsten? 

Ich muss schon sagen, ich fotografiere sehr gerne Menschen. Ich mache so viele Portraits und mache aber umgekehrt in Afrika vom Jeep aus auch sehr gerne Fotos von Tieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Taub, blind, ohne Geruchsinn und tod-gefährlich!

(fk, sj2021, Schindellegi)

 

Was ist taub, blind, ohne Geruchssinn und tod- gefährlich? Natürlich die Lanzenotter!

 

Die Lanzenotter ist eine sehr giftige Schlangenart. Sie befindet sich in den gebieten Peru und Mittelamerika. Sie ist bis 118cm gross und wiegt 6,1 bis 20,2g.

 

Die Lanzenotter heisst, Lanzenotter weil ihr Kopf eine Form von einer Lanze hat. Sie gehört zu den gefährlichsten Tieren im ganzen Regenwald.

Wenn sie behindert oder von etwas gestoppt wird, beisst sie zu. Dies kann gefährliche Folgen haben. Man kann am Gift sterben oder auch für das ganze Leben gelähmt werden. Der Biss der Schlange löst in kurzer Zeit das Versagen der Organe aus. Also das bedeutet, dass wenn man durch den Biss überlebt, man alles von neu lernen muss.

 

Die Lanzenotter frisst Frösche, Vögel und Mäuse. Wenn die Schlangen Mäuse jagen, gehen sie oft zu den Feldern der Menschen. Wenn sie dort behindert werden, beissen sie oft Menschen in die Füsse. 

0 Kommentare

FPV Drohnen - Formel 1 in der Luft

(jt, sj20/21, Schindellegi)

FPV Drohnen (First Person View) sind im Unterschied zu normalen Drohnen viel schneller, haben keine Stabilisierung und werden mit einer Videobrille geflogen. Man sieht also durch die Brille dasselbe, wie ein Pilot, der in der Drohne sitzt, es sehen würde. Eine FPV Drohne fliegt zwischen 75 und 250 km/h schnell. Die Batterie einer solchen Drohne reicht für etwa acht Minuten. Es gibt eine Nationale Liga (Swiss Drone Leauge) und eine Internationale Leauge (Drone Racing Leauge). Das schwere beim Fliegen einer solchen Drohne ist, dass man keine elektronische Stabilisierung hat. Das bedeutet, dass die Drohne nicht einfach so in der Luft schweben kann, sondern immer wieder ausbalanciert werden muss. Das ist bei diesen Geschwindigkeiten nicht so einfach. Dazu kommt, dass die Drohne Loopings, Rollen usw. machen kann. Daher empfehle ich zuerst in einem Simulator zu üben. Auch muss man die Regeln des BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) befolgen. Empfehlen würde ich euch dazu auch, dass ihr die Lizenz zum Drohnenpiloten macht, dies beispielsweise beim Schweizerischen Drohnenverband.

mehr lesen 0 Kommentare

Von Kalb bis Kuh

Kühe auf der Weide © jd
Kühe auf der Weide © jd

(jd, sj2020/21, Schindellegi)

 

Milchbetrieb

Ein Kalb kommt auf die Welt. Die Mutter wird gemolken und die Milch von ihr geht an das Kalb persönlich. Am Morgen und am Abend gibt es Milch für das Kleine. Nach ein bis zwei Wochen gibt es auch Heu und/oder Futter. Nach einem Jahr nennt man sie Jährlinge. Bei mehreren Kälbern sind sie dann meist auch schon zusammen in einem Ferch. Bei uns zu Hause schon mit 4 Monaten. Am Frühling kommen unsere schon auf die Weide bzw. wir werden sie an die Weide gewöhnen und an den Draht. Bis im Herbst sind sie dann schon relativ gross geworden. Dann mit 2 bis 3 Jahren werden sie besamt. Es vergehen erneut neun Monate bis sie kalbern/gebären. Ab dann sind sie Erwachsene Kühe. Stiere/Bullen können nicht kalbern. Sie geben auch keine Milch. Kühe, also Weibchen kann man nur in der Zeit besamen, wenn sie stierig sind. Sonst werden sie dann zu 99% nicht tragen/schwanger sein. Bevor sie kalbern, sind sie galt. Das bedeutet, sie geben keine Milch. Sobald der Bauch dann rund wird und das Euter an Grösse zunimmt, wird die Kuh bald kalbern. Der Begriff Rind wird vor allem dann benutzt, wenn die Kälber Jährlinge sind. Ab drei Jahren ist ein Rind sicher Erwachsen. Mit 12 sicher schon Ur-, Ur-, Ur-Grossmutter. Eine Kuh kann froh sein, dass sie überhaupt so alt geworden ist. Denn wenn sie sich etwas gebrochen hat, kostet so eine Operation für Kühe relativ viel. Deswegen haben wir schon eine einschläfern lassen. Eine Kuh frisst dann auch nur noch Heu, Emd, Silo oder bei noch besseren Betrieben Futter Mischration. Kühe können natürlich auch noch älter als 12 werden. 

 

Unterschied zwischen Stieren / Bullen und Ochsen

Stiere/ Bullen können Besamer sein. Ochsen sind eigentlich das gleiche, doch es gibt einen kleinen Unterschied. Ochsen sind kastriert. Beide haben kein Euter und es sind beide männlich. Beide können keine Kälber kriegen.

mehr lesen 0 Kommentare

Der Vulkan bricht wiedermal aus

(la, sj20/21, Schindellegi)

 

Er ist der höchste aktive Vulkan in Europa, befindet sich in Sizilien (Italien) und entstand vor ca. 600’000 Jahren. Ja, es ist der Ätna.

Die aktuelle Höhe des Ätna kann nicht exakt angegeben werden, da es oft Vulkanausbrüche gibt. Sie liegt je nach Ausbruch zwischen 3'200m und 3'350m. Der Ätna hat eine Fläche von ungefähr 1’170 Quadratkilometern, das ist etwa so gross wie 1‘640 Fussballfelder. Ausserdem hat er ein Volumen von ungefähr 530 Kubikkilometer.

Ca. 260‘000 Ägyptische Pyramiden hätten darin Platz. Er ist also riesig.

Dem Ätna reicht es nicht, einfach Lava auszuspucken. Er muss noch häufige, starke Erdbeben erzeugen. 1693 wurden Catania und 1908 Messina durch Erdbeben in Trümmern gelegen. Nun ist der Ätna im Februar 2021 leider wieder ausgebrochen. Aber wir haben es zum Glück nur durch Nachrichten erfahren.

 

0 Kommentare

Orca

(nk, sj20/21, Schindellegi)

Der Grosse, Schwertwale, auch Mörderwal, Killerwal, Orca oder Butzkopf genannt, ist eine Art der Wale aus der Familie der Delfine. Die Orcas sind weltweit verbreitet, bewohnen jedoch bevorzugt küstennahe Gewässer in höheren Breiten. Orcas bewegen sich meist in Gruppen. Ziehende Gruppen bewegen sich im Schnitt mit 10km/h fort, können aber auch die Geschwindigkeit von über 20km/h erreichen. Wenn sie eine Pause machen, bewegen sie sich sehr langsam,  bleiben unter Wasser und tauchen alle 2-5 Minuten auf. Neben dem Rasten und Ziehen verwenden Orcas 60-95% ihrer Zeit zur Nahrungssuche.

mehr lesen 0 Kommentare

Welthunger

(nk, sj20/21, Schindellegi)

Der Welthunger ist kein Spass. Es leiden sehr viele Menschen darunter und es ist auch nicht toll daran zu denken, wie viele Menschen sterben. 821 Millionen Menschen weltweit sind am hungern, also etwa jeder neunte (11%). Die Zahl ist seid 1990 bis 2015 um rund 216 Millionen gesunken. Aber in den folgenden Jahren ist die Hungersnot/ Unterernährung wieder gestiegen. Jedes Jahr sterben etwa 30-40 Millionen Menschen an Hunger. Häufig sind Kinder unter fünf Jahren betroffen. Unterernährung führt jährlich und weltweit 3,1 Millionen Kinder unter fünf Jahren zum Tod, was mehr als 45% aller Sterbefälle von Kindern unter fünf Jahren entspricht. 98% der Hungernden leben in Entwicklungsländern. Das sind insgesamt ca. 779,9 Millionen Menschen. In Asien leben die meisten davon, ca. 511,7 Millionen. In Afrika sind es ca. 232,5 Millionen. Aber auch in Lateinamerika, wo es ca. 26,8 Millionen Menschen sind. In den Industriestaaten ca. 14,7 Millionen. In der Karibik ca. 7,5 Millionen und in Ozeanien ca. 1,4 Millionen Menschen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Breitmaulnashorn

(nk, sj20/21, Schindellegi)

 

Das Breitmaulnashorn gilt jetzt schon als ausgestorben, denn letztens haben sie das Männchen getötet und nur die Mutter mit ihrem Kind blieb noch. Ein Männliches kann bis zu 3,7m-4m lang werden und das Weibchen 3,4-3,6m. Deren Gewicht kann bist zu (Männlich) 2'300 kg werden und (Weiblich) 1'700 kg. Das Breitmaulnashorn hat dicke Lippen, so kann es kurze Gräser mähen, welche seine Hauptnahrungsquelle sind. Wenn es knappe Nahrung hat, verzehrt es auch verschiedene Seidenpflanzengewächse.  

mehr lesen 0 Kommentare

Fussballspieler war schon immer mein grösster Traum

Adrian Winter mit jt © jt
Adrian Winter mit jt © jt

(jt, sj20/21, Schindellegi)

 

Interview mit Fussballspieler Adrian Winter

 

Worauf sind Sie in Ihrer Karriere am meisten stolz?

Ja sicher überhaupt, dass ich Karriere gemacht habe, Fussballspielen, das war das, was ich schon immer am liebsten gemacht habe. Fussballspieler zu sein, war immer mein grösster Traum und dass ich den verwirklichen konnte ist schön. Sicher auch meine Aufstiege, die ich feiern konnte. Dann mein Cupsieg den ich feiern konnte. Das ich im Ausland spielen durfte. Das sind Erlebnisse, worauf ich stolz bin.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das Waldhorn

(lk, Feusisberg, sj 20/21)

Das Waldhorn ist schon ein altes Instrument. Das Waldhorn besteht aus Blech. Das Waldhorn hat einen grossen Schallbecher. Es gibt drei Ventile am Waldhorn. Und es gibt drei Ventilzüge. Wenn das Waldhorn auseinander gewickelt wäre dann wird es etwa 3 Meter Iang. Man muss in das Mundstück blasen. Um verschiedene Töne zu spielen muss man verschiedene Ventile drücken. Man kann auch ohne VentiI zu drücken spielen. Wenn man fester reinbläst dann bekommt man einen höheren Ton und wenn man weniger reinbläst dann bekommt man einen tieferen Ton.

1 Kommentare

Treber-Kokos-Kekse

(fk, Feusisberg, sj 20/21)

Treber-Kokos-Kekse

Biertreber ist ein Abfallprodukt aus der Bierherstellung. Im Mittelalter backte man Treberbrot. Grosse Brauereien bringen den Treber den Bauern. Die Bauern verfüttern den Treber ihren Tieren. Aus kleineren Mengen wird heute noch Brot, Müesli oder Süssgebäck gemacht.

Unten ein Rezept, dass ich selber ausprobiert habe.

Zutaten für zwei Bleche:

500g Biertreber

100g Kokosöl

100g neutrales Pflanzenöl 150g Rohzucker

250g helles Mehl

2 TL Backpulver

Optional: Prise Salz,Zimt...

Zubereitung: Den Ofen auf ca. 180 Grad Umluft vorheizen. Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine zu einem Teig kneten. Backblech mit Backpapier auslegen. Tischtennisball grosse Häufchen machen. Dann in den Backofen. Nach ungefähr einer halben Stunde hat man weichere Cookies. Richtig knusprig sind sie dann nach einer Stunde im Backofen.

1 Kommentare

Die lebende Legende, Kylian Mbappé Lottin

(la, sj20/21, Schindellegi)

Der französische Fussballer Kylian Mbappé wird heute von vielen als einer der besten Fussballspieler der Welt bezeichnet. Er trägt die Nummer 7, steht beim PSG unter Vertrag, hat mit 19 Jahren die WM 2018 mit der französischen Nationalmannschaft gewonnen, wurde dabei der beste junge Spieler und hat unzählige Rekorde gebrochen.

 

Der 22 Jährige Stürmer ist am 20 Dezember 1998 in Paris geboren und ist in der Pariser Banlieu Bondy aufgewachsen. Sein Vater, Wilfried Mbappé Lottin, wurde in Douala (Kamerun) geboren. Er selber hatte im Niveau Regional Fussball gespielt und wurde später Trainer. Seine Algerische Mutter, Fayza Lamari, hatte früher Handball gespielt. Sein 13 jähriger kleiner Bruder Ethan spielt ebenfalls Fussball in der PSG Nachwuchs auf einem hohen Niveau.

mehr lesen 0 Kommentare

Urs Kryenbühl - Ein spektakulärer Sturz in Kitzbühel

Urs Kryenbühl mit Reporterin sk © sk
Urs Kryenbühl mit Reporterin sk © sk

(sk, sj20/21, Schindellegi)

 

Wie kam es zum Sturz?

Am Freitag den 22. Januar 2021 hatte der Unteriberger Urs Kryenbühl auf der Streif-Piste in Kitzbühel einen heftigen Sturz bei der Ersatzabfahrt für Wengen. Er fuhr sensationell die ganze Strecke und erreichte eine Geschwindigkeit von 145 km/h bis zum Zielsprung, wo alles schief ging: Er merkte, dass etwas nicht stimmte, der rechte Ski war weiter unten als der linke Ski. Er brachte ihn einfach nicht hoch. Ob der Wind im Spiel war oder die Oberluft bei diesem Tempo genügt hat, konnte er nicht beurteilen. Als er nach dem Sturz ins Ziel gerutscht war, war sein Ski sogar gebrochen.

 

Im Ziel

Er wurde im Ziel minutenlang erstversorgt und dann mit dem Helikopter die 10 Kilometer lange Strecke nach St. Johann geflogen. Im Bezirksspital wurde er dann 24 Stunden lang medizinisch untersucht und auch betreut. Schon am Samstagmorgen konnte er nach Hause in die Schweiz transportiert werden. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie spart man Energie?

(ng, sj 2020/21, Schindellegi)

 

 

Wie spart man Energie?

Täglich verbrauchen wir sehr viel Energie, aber wie kann ich Energie sparen und der Umwelt etwas Gutes tun? Hier sind 5 Tipps wie man Energie sparen kann!

 

1. Tipp : Schaltet euer Licht immer aus, wenn ihr es nicht braucht. Z.B. wenn ihr einen Raum verlässt oder weg geht.

2. Tipp : Wenn ihr Zähne putzt immer das Wasser abschalten. Sonst verbraucht ihr unnötig Energie.

3. Tipp : Alle Geräte auf Standby Stellen, also ganz abstellen. So braucht ihr weniger Strom. ;-)

4.Tipp : Beim Einshampoonieren die Dusche abstellen, das spart Wasser und Geld.

5. Tipp : Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Velo fahren, statt mit dem Auto.

 

Mit diesem Tipp spart ihr Geld, Energie und tut der Umwelt etwas Gutes!

Ich hoffe, ich habe euch geholfen mit diesem Beitrag und ihr werdet jetzt alle fleissige Energiesparer ;-D !

0 Kommentare

Der König des Dschungels

(ci, sj20/21, Schindellegi)

 

Der König im Dschungel ist der Tiger. Der Tiger ist orange und gelblich mit schwarzen Streifen. Der Tiger ist kein Kuscheltier, genau wie seine Verwandten die Raubkatzen. Es gibt viele verschiedene Arten von Tigern z.B. Sumatra-Tiger, Indischer-Bengal-Tiger und Indonesischer-Tiger. Selten ist der Java-Tiger. Die Kopfrumpflänge (von Kopf bis Schwanzspitze) von dem Sumatra-Tiger ist 140cm. Die Schwanzlänge ist 60cm. Das Gewicht von dem Männchen ist 120kg und das Gewicht von dem Weibchen ist 90kg.

 

Die Daten von dem Sibirischen Tiger sind: Die Kopfrumpflänge ist 200cm, Der Schwanz ist 90cm lang und zum Schluss das Gewicht von dem Männchen ist 250kg und das Gewicht von dem Weibchen ist 150kg.

mehr lesen 0 Kommentare

Der schwerste Dickhäuter

(ci, sj20/21 Schindellegi)

 

Der Elefant ist ein sehr grosser und bekannter Dickhäuter. Es gibt den afrikanischen und den indischen Elefanten. Von den zwei Elefantenarten ist der Unterschied, dass die Ohren des indischen- Elefanten kleiner sind, als die des afrikanischen-Elefanten. Seine Merkmale sind die grossen Stosszähne und der Rüssel. Der Elefant macht praktisch alles mit seinem Rüssel. Z.B. sich duschen, essen, trinken usw. Der Elefant kann bis zu 3,5 Meter und 3-6,5 Tonnen schwer werden.  Ein ausgewachsener Elefant frisst 120-200kg Nahrung pro Tag. Er ist Vegetarier. Seine Nahrung besteht vor allem aus Blätter, Gräser, Pflanzen, Zweigen und zum Dessert noch Obst. Nach fast 2 Jahren Tragzeit kommt nur ein Kind auf die Welt. Das Elefantenbaby wiegt dann ca. 75-150kg.

mehr lesen 0 Kommentare

Das fürchterliche Salzwasserreptil, der Alligator

Babyalligator © tb
Babyalligator © tb

(tb, sj20/21, Schindellegi)

Alligatoren sind in der USA und China zu Hause. Sie leben in Salzwasser und ernähren sich von Säugetieren, Vögeln und Fischen. Sie können von 1,5 Meter bis zu 6 Meter gross werden. Der Alligator hat ca. 74-80 Zähne. Über die Zeit nutzen sich die Zähne ab und werden ersetzt. Daher hat ein Alligator in seinem Leben zwischen 2'000 bis 3'000 Zähne. Seine Höchstgeschwindigkeit kann auf Land bis zu 17 km/h schnell werden. Und seine Höchstgeschwindigkeit im Wasser kann bis zu 32 km/h schnell werden. Der Alligator ist im Wasser schneller als auf Land, denn im Wasser kann er seinen kräftigen Schwanz zum Angeben benutzen. Ein Alligator kann bis zu 70 Jahre alt werden. Sie können auch bis zu 454 kg schwer werden. Ausgewachsene Alligatoren können über Monate bis zu einem Jahr ohne Nahrung überleben. Ein Alligator kann nicht rückwärts laufen. Alligatoren können eine Stunde unter Wasser sein. Nach der Paarung legt das Alligatorweibchen bis zu 50 Eier. Sie kann die Eier aber nicht ausbrüten, weil sie die Eier sonst mit ihrem Gewicht zerquetscht.

mehr lesen 0 Kommentare

Das Tier mit den rasiermesserscharfen Zähnen

(fk, sj20/21, Schindellegi)

 

Falls ihr nicht wisst, um was es geht: Es handelt sich um den weissen Hai. Der weisse Hai ist nicht so gefährlich, wie ihr denkt. Obwohl er im Oberkiefer 23 bis 28 nebeneinandergesetzte Zähne hat und im Unterkiefer 20 bis 26 gehört er nicht mal zu den Top 5 der gefährlichsten Tieren. Die weissen Haie kommen in 5 bis 500 Metern Tiefe vor.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wendy Holdener - die wohl berühmteste Skifahrerin der Region

Foto: Symbolbild Skirennen
Foto: Symbolbild Skirennen

(sk, sj20/21, Schindellegi)

 

Erfolgreicher Werdegang

Die heute 27-jährige Skirennfahrerin Wendy Holdener ist mit 2,5 Jahren das erste Mal auf die Skier gestanden. Kurze Zeit später war ihr klar, dass sie Skirennfahrerin werden wollte. Sie wollte auch ins Fernsehen kommen, wie ihre Idole. Aber es stellte sich heraus, dass es ein langer Weg zum bewältigen ist, wenn man in den Weltcup will. 

Man muss sich zuerst einen Skiclub aussuchen. Sie wählte den Skiclub Drusberg-Unteriberg. Sie kämpfte sich durch die Trainingstage und es lohnte sich: Sie wurde im RLZ (Regionales Leistungszentrum) aufgenommen. Da wurde es dann noch härter, es gab härtere Konditionstrainings und längere Trainingstage. Danach kam sie ins NLZ Mitte (Nationales Leistungszentrum Mitte) Mitte bedeutet einfach, dass es in der Mitte der Schweiz liegt (Zentralschweiz). Zum Schluss kam sie dann ins verdiente Swiss Ski Kader und damit in den Weltcup. Mit 17 Jahren durfte sie ihr erstes Weltcuprennen bestreiten, und in ihrem 19. Lebensjahr hat sie es sogar auf das Weltcuppodest geschafft zu fahren.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Der Vesuv - einer der bekanntesten Vulkane der Welt

(af, sj20/21, Schindellegi)

Der Vesuv besteht aus phonolitischem Tephrit. Ungefähr 61 n. Chr. hat der Vesuv seine ersten Anzeichen von sich gegeben. Und ungefähr 79 n. Chr. war der erste Ausbruch vom Vesuv. Das Gestein ist circa 25'000 Jahre alt. Der Vulkan ist nebenbei nicht inaktiv sondern er ist ein aktiver Vulkan der eine 25 Meter dicke Kruste hat. Der Vesuv steht am Golf von Neapel (Italien). Seine letzte Eruption (Anzeichen) war im März 1944. seine Höhe beträgt 1281 Meter. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Vesuv noch so viel heisses Magma in sich hat, sodass man nochmals ganz Pompeji in Schutt und Asche legen könnte. Aber der Vesuv zeigt im Moment keine Anzeichen von sich. Man kann übrigens auch auf den Vesuv gehen. Das kann man seit einem halben Jahr wieder. Es gab mal eine Zeit, da haben Brandstifter um den ganzen Vulkan Büsche, Bäume und andere Pflanzen angezündet. Mittlerweile ist alles wieder in Ordnung. Es gibt sogar eine eigene Sicherheitstruppe für den Vesuv.

mehr lesen 0 Kommentare

Winter-Picknick

(lb, sj 20/21, Feusisberg)

Wenn ihr ein Winterpicknick machen möchtet, gebe ich euch hier ein paar Tipps:

1. Sucht euch eine gute Grillstelle aus.

2. Wenn ihr am Nachmittag geht, dann nehmt Fakeln mit. Die könnt ihr anzünden, wenn ihr wieder zurück lauft und es dunkel ist.

3. Würste und Brot auf dem Grill schmecken wunderbar.

4. Als Dessert nehmt Schokolade und Früchte mit. Damit könnt ihr die Schokolade in einer hitzebeständigen Form schmelzen und über die Früchte giessen oder diese mit einer Gabel hineinhalten.

mehr lesen 1 Kommentare

Die Welt des Hasen

(jd, sj20/21, Schindellegi)

Der Hase ist als Haustier sehr geeignet. Es gibt natürlich auch verschiedene Rassen. Wie z. B. Französische Wieder (Lampiohren), Zwerghasen, Zwergwieder, usw. Auch meine Geschwister haben Hasen. 

 

TIPP: Wenn ihr zwei oder mehrere Hasen in ein Ferch stecken wollt, schaut dann, dass ihr die gleiche Rasse habt. Es könnte sonst zu Komplikationen kommen!  Hasen haben auch gerne Gesellschaft (ein zweiter Hase). Wenn ihr keine jungen Hasen wollt, steckt kein Weibchen mit einem Bock zusammen. Sonst ist die Gefahr relativ hoch, dass es Junge gibt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Spass im Schnee - Wie man ein Iglu baut

(lb, sj 20/21, Feusisberg)

Hallo ich erkläre euch wie man ein Iglu baut. Es gibt verschiedene Arten ein Iglu zu bauen.

Die bekannteste Art ein Iglu zu bauen, ist Eisstücke zu schneiden. Das ist jedoch nicht immer möglich, es gibt aber auch eine einfachere Art zum Bauen. Wir haben einen grossen Schneehaufen gemacht und diesen dann ausgehöhlt. Da wir ein grosses Iglu bauen wollten, hat es etwa zwei Tage gebraucht. Ein paar Freunde und ich haben dazu folgende Werkzeuge gebraucht: Zwei grosse Schaufeln, zwei kleine Schaufeln und etwas Hilfe von einem Erwachsenen.

Übrigens kann man auch einen grossen Schneemann aushöhlen. Dann kann man oben den Kopf rausstrecken. Wir hatten dabei sehr viel Spass.

0 Kommentare

Hunde

(eb, sj 20/21, Feusisberg)

Es gibt etwa 400 Hunderassen

Hier einige im Überblick 

Beagle. Berner Sennenhund.

Bernhardiner. Bichon Frisé

Border Collie. Boxer.

Bulldogge. Cavalier King Charles Spaniel.

Chihuahua. Cocker Spaniel.

Dackel. Dalmatiner.

Deutsche Dogge. Fox Terrier.

Französische Bulldogge. Golden Retriever. Zwergspitz.

Hunde wie Golden Retriever, Cavalier King Charles Spaniel, Dalmatiner, Beagle und Border Collie gelten als besonders kinderfreundlich, als liebe und süße Hunderassen. Sie eignen sich wunderbar als Familienhunde und sind tolle Hunde für Anfänger. Zwergspitze stellen sich nur auf eine Person der Familie ein, aber sie sind super süss. Unser Hund ist ein Zwergspitz. Hier einiges darüber: 

Steckbrief Zwergspitz

 

Größe

18-28 cm

Gewicht

2 bis 3,5 kg

Herkunft

Deutschland

Farbe

schwarz, braun, weiß, orange, grau, creme

Lebensdauer

12-16 Jahre

Geeignet als

Familienhund, Wachhund, Begleithund

Charakter

zuverlässig, lebhaft, anhänglich

 

 

0 Kommentare

Swiss Ski Power-Test

(sk, sj20/21, Schindellegi)

Der Power-Test wird jedes Jahr zweimal durchgeführt, einmal im Juni und einmal im Oktober. Dieses Jahr war es aber ein bisschen anders, wegen dem Coronavirus. Dieses Jahr gab es keinen im Juni, weil es eine zu grosse Versammlung gewesen wäre. Im Oktober wurde er auch offiziell abgesagt, also haben wir den Power-Test im Club in kleineren Gruppen gemacht. Wir haben immer Maske getragen, ausser wir waren dran mit den harten Übungen. Ausserdem haben wir immer Abstand gehalten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie schützen wir uns vor Covid?

(ng & ci, sj 20/21, Schindellegi)

Wie ihr alle wisst, ist das Coronavirus  auf der ganzen Welt ausgebrochen.

 

Wir zeigen euch, wie ihr euch vor dem Coronavirus schützten könnt. Als erstes sind die BAG (Bundesamt für Gesundheit) Massnahmen wichtig.

 

Diese sind:

  • Weniger Menschen treffen
  • Abstand halten
  • Maskenpflicht, wenn ihr den Abstand nicht halten könnt
  • Wenn ihr in einem nicht so gut durchlüfteten Raum seid, unbedingt alle 15 Minuten lüften
  • Vermeidet Händeschütteln
  • Hände gut mit Seife waschen oder desinfizieren
  • In Taschentuch oder Armbeuge niesen
  • Znüni NICHT teilen

Wenn ihr diese Regeln beachtet, ist es schon weniger wahrscheinlich, dass ihr das Virus bekommt.

Am besten trefft ihr euch auch nicht mit zu vielen verschiedenen Menschen.

Hoffentlich bleibt ihr gesund und munter.

 

Schöne Weihnachten.

 

 

Link auf die Seite des Bundesamt für Gesundheit (BAG): https://www.bag.admin.ch/bag/de/home.html

1 Kommentare

Die ersten Wochen mit einem Welpen

Labrador-Welpen
Foto ©tb: Mein Labrador-Welpen

(tb, sj20/21, Schindellegi)

 

Der beste Freund des Menschen

Wie wir alle wissen, ist die kleine Fellnase - der Hund, ein Freund für's Leben. Wenn man allein ist, zum Beispiel in der heutigen Zeit mit Corona, ist der Hund eine gute Lösung. Er ist lustig, verspielt und man wird während der Zeit des Homeoffice nicht so ein grosser Couchpotato, weil man laufen geht - auch bekannt als "Gassi" gehen. Man schnappt mal wieder frische Luft und hat ein bisschen Auslauf.

 

mehr lesen 4 Kommentare

Das Handy

(rm, sj 20/21, Feusisberg)

Das Handy wurde 1983 von Martin Cooper erfunden. Manche Leute sagen aber auch Natel, das heisst:Nationales Autotelefon. Es gibt verschiedene Marken von Handys. Zum Beispiel: Apple mit dem iPhone, Samsung mit dem Galaxy und Huawei mitverschiedenen Modellen. Das erste Handy hatte ziemlich grosse Tasten. Das aktuelle Handy hat keine Tasten mehr, da man direkt auf den Bildschirm tippen kann. Das iPad ist eigentlich das gleiche, es ist aber grösser und man kann nicht damit telefonieren. Das iPhone 11 hat entweder 64, 256 oder 512 Gigabyte Speicherkapazität. Gigabyte ist eine Speichergrösse. Wenn man zu wenig Speicherplatz hat, muss man Fotos oder Apps löschen. Es gibt verschiedene Betriebssysteme. Das Betriebssystem von iPads und iPhones ist iOS. Das aktuellste ist iOS 14. Von Apple gibt es ziemlich viele iPhones. Das aktuellste iPhone ist das iPhone 12, 12 pro 12 mini und 12 pro Max.

 

0 Kommentare

In der Bäckerei

(dh, sj 20/21, Feusisberg)

In der Bäckerei ist viel los. Dort bäckt man vieles aus Teig, Getreide oder Wasser. Man verkauft auch Sachen. Aber natürlich nicht in der Backstube. 

Beim Verkauf muss man darauf achten, dass man nett ist. Zum Beispiel nachfragen, ob jemand eine Tasche braucht. Ich durfte schon oft bei meinem Vater zusehen. 

 

Rezept:           

 

Konfitüre

 

1 kg Erdbeeren & 500 g Zucker         10 – 15 min    kochen lassen, abkühlen, fertig

0 Kommentare

Der Krampus

(lk & sf, sj 20/21, Feusisberg) 

Der Krampus ist so ein Ersatz Schmutzli weil der Samichlaus die lieben Kinder belohnt und der Krampus bestraft die Kinder die nicht lieb sind. Krampus sind auch im Wald.Wenn Krampus Leute sehen springen sie runter. Sie packen die Leute und sie machen auch in Umzügen mit.

Die Masken der Krampus sind nicht nur aus Holz sondern auch aus Aluminium. Die Hörner sind von Steinböcken,Ziegen und Widder. Das Gewand ist aus Schaffell. Sie haben einen Gürtel mit Glocken und Schellen. Wenn der Krampus alles angezogen hat könnte es bis zu 30 kg wiegen.

 

2 Kommentare

Russisch Blau - eine besondere Hauskatze

Bild: ©mc, Russisch Blau - Katze
Bild: ©mc, Russisch Blau - Katze

(mc, sj20/21, Schindellegi)

 

Die Katzenrasse "Russisch Blau" ist sehr geeignet für Allergiker. Ihr spezielles, anderes, doppeltes Fell macht es seidenweich. Die Katze ist normalerweise sehr ruhig. Sie kann aber auch wild und aktiv sein. Die Büsis schlafen am liebsten in der Nähe ihrer Besitzer. Sie sind intelligent, neugierig, verspielt und familienfreundlich. Die Miezen fühlen sich zu Hausen am wohlsten. Sie sind Stubenkatzen. Athetisch und sportlich sind sie auch noch. Das Haustier hat eine Körperlänge von 50-65cm.

 

"Russisch Blau" wird oft mit der "Kartäuser" Katze verwechselt, wegen ihrer Ähnlichkeit in Farbe und Gestalt. Die "Kartäuser" Katze ist bekannt durch die Sheba-Katzenfutter-Werbung.

 

Ich wünsche mir seit einiger Zeit so eine Katze, weil ich sie unglaublich toll finde.

0 Kommentare

Palačinke

(nk, sj20/21, Schindellegi)

Das ist eine Spezialität von meiner Grossmutter aus Bosnien. Ich esse es am liebsten zum Frühstück. Viel Spass beim Geniessen!

 

Zutaten

1/2 Liter Milch

2 Eier

1 Prise Salz

1 EL Zucker

1 TL Vanillezucker (wenn man will)

1 Kaffeetasse Mehl

mehr lesen 0 Kommentare

Tokyo, die Hauptstadt von Japan

(fk, sj 20/21; Schindellegi)

Tokyo ist eine grosse Stadt voller Kontraste. Dort stehen moderne Wolkenkratzer neben alten Tempeln. Neue Burger Kings neben kleinen Sushi Läden. Menschen tragen die neuste Mode aber auch traditionelle Bekleidungen (Kimono). In jeder Ecke oder Sackgasse gibt es einen Automaten. Übrigens verbraucht Tokyo extrem viel Elektrizität. Die Stadt leuchtet nachts wie am Tag.

mehr lesen 3 Kommentare

Der Gepard

(ci, sj20/21; Schindellegi)

Der Gepard gehört trotz seiner Grösse nicht zur Unterart der Grosskatzen, in der auch Löwen, Tiger und Leoparden vertreten sind. Stattdessen zählen Geparden zur Unterart der Kleinkatzen. Der wissenschaftliche Name der Geparden lautet Acinonyx jubatus. 

 

Der Körperbau

Der Körperbau des Geparden ist ganz auf Schnelligkeit ausgerichtet. Sein schlanker Körper und die langen, dünnen Beine eignen sich gut für die hohe Beschleunigung. Dabei erreichen die Raubkatzen auch bei einer Körperlänge von 150cm und einer Schulterhöhe von 80cm nur ein Gewicht von maximal 75kg.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Brunkager - Dänische Weihnachtsguetzli

(sk, sj20/21; Schindellegi)

Brunkager ist eine dänische Weihnachtstradition, die bis zum Anfang der 1800-Jahren zurück reicht. Sie sind vermutlich noch älter, aber erst anfangs 19. Jahrhundert wurde der Backofen ein Teil der Küche eines normalen Haushaltes. “Brunkager” ist ein dänischer Name und bedeutet braune Kuchen oder braune “Guezli”. 

 

So machst du deine eigenen Brunkager:

Du brauchst:

525 g Mehl

250 g Melasse

250 g Moscovado Zucker

250 g Kochbutter

1/2 tl Natron

1 tl Pottasche

2 tl Zimt

2 tl Nelken

2 tl Kardamom

(Ausstechformen)

mehr lesen 0 Kommentare

Leckereien für den Advent!

(na, sj20/21; Schindellegi)

 

Für Gebrannte-Mandeln braucht ihr:

·       300g Mandeln

·       180g Zucker

·       40ml Wasser

 

Und so gehts:

Wasser und Zucker in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Ungefähr auf 120°C (Achtung sehr heiss!) erhitzen. Das könnt ihr mit einem Thermometer messen. Dann nehmt ihr die Nüssen und gebt sie in die Zucker-Wasser-Mischung. Dann müsst ihr solange rühren (am besten mit einem Holzlöffel) bis der Zucker erkaltet ist und alle Nüsse mit Zucker bedeckt sind. Nun müsst ihr eine grosse Pfanne oder auch einen grossen Topf nehmen und die Nüsse nun wieder langsam erhitzen und Ständig rühren, bis der Zucker die Nüsse karamellisieren. Jetzt müsst ihr die Nüsse nur noch auskühlen lassen, am besten auf einem Backblech. Und wenn alle schön Getrocknet sind könnt ihr sie Essen!

Än Guete! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Zwerghamster

Bild: Mein Zwerghamster ©tb
Bild: Mein Zwerghamster ©tb

(tb, sj20/21; Schindellegi)

Ein Zwerghamster ist ein tolles Tier. Er hilft dir, wenn du traurig bist und ist ein guter Freund zum Reden.

Man muss aber wissen, dass der Zwerghamster nachtaktiv ist. Und dass, wenn er krank ist, der Biss von einem Zwerghamster giftig sein kann. Aber solange man für ihn sorgt, wird er meist nicht krank. Zwerghamster sind einfach zu zähmen, wenn man sich jeden Abend 5-10 Minuten Zeit nimmt. Zwerghamster sind einfach zu halten. Man muss alle 1-2 Wochen ihre Labyrinthe putzen, ihr Sandbad, ihr Laufrad, wenn es dreckig ist. 

mehr lesen 1 Kommentare

Das beste Lebkuchenrezept

(jd, sj20/21; Schindellegi)

 

Das Lebkuchenrezept

2dl   Halbrahm                    Halbrahm und Vollrahm zu 

2dl   Vollrahm                     Schlagrahm schlagen

2dl   Milch                               

2 EL  Birnel

 

In ein anderes Geschirr:

800g  Ruchmehl                  Miteinander vermischen,

400g  Zucker                       anschliessend mit den 

1EL    Natron                       anderen Zutaten

3EL    Lebkuchengewürz       vermischen.

 

Wenn das Ganze noch zu dick ist, noch etwas Rahm oder Milch dazu geben bis der Teig wie ein Kuchenteig ist. 2 Cake-Formen mit einem Backpapier überdecken und mit Butter einstreichen. Den Teig auf die zwei Cake-Formen verteilen und bei 180 C° in den Backofen. Für 50 min backen und wenn er dann noch zu flüssig ist, noch ein paar Minuten länger backen. 

 

Essens-Tipp: Mit Schlagrahm ist er am Besten. 

Än Guätä 

0 Kommentare

Löwenzahnhonig

(fi, sj19/20)

Ich habe euch ein Rezept für Löwenzahnhonig zusammengestellt. Ich mag den Honig sehr.

 

Für 6 Konfitüren à 150 mi Inhalt 

 

300 g Löwenzahnbüten

1 Bio -Zitrone

1 l Wasser 

3 EL Bio-Zitronensaft

750 g Zucker

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das Tote Meer

(he, sf 19/20) Das Tote Meer zwischen Israel und Jordanien ist eigentlich gar kein Meer, sondern ein riesiger See, welcher 428m unter dem Meeresspiegel liegt (tiefst gelegener See der Welt). Beim Toten Meer ist es so heiss, dass sehr viel Wasser verdunstet und darum auch viel Salz zurückbleibt. Und weil es fast nie regnet, kommt kaum frisches Wasser dazu. Deswegen ist das Tote Meer besonders salzig (Salzgehalt 28%. Zum  Vergleich: Im Mittelmeeres beträgt der Salzgehalt ca. 3.8%) Das Wasser im Februar ist ca. 23 Grad Celsius und im September 31 Grad, fast wie in der Badewanne! Weil es ein See ist, hat es fast keine Wellen und das Wasser ist sehr ruhig.

Badegäste können sich im toten Meer ganz gemütlich auf dem Rücken legen und dabei Zeitung lesen. Wie auf einer Luftmatratze. Das viele Salz erhöht die Dichte des Wassers. Das Wasser wird schwerer und alles was darin schwimmt, ist im Verhältnis leichter.

mehr lesen

Gepanzerte Riesen auf geheimnisvoller Insel

(he, sj19/20) Auf Prison Island, einer kleinen unbewohnten Insel 5 Kilometer vor der Küste Sansibars in Tansania (Afrika), leben wunderschöne Riesenlandschildkröten. Es gibt Weltweit nur zwei verschiedenen Arten von Riesenschildkröten. Die Galapagos Riesenschildkröte, die logischerweise auf der Galapagos Insel leben und die Aldabra, die nur in den Seychellen oder eben auf Prison Island zu finden sind. Innerhalb einer Stunde hat man zu Fuss die ganze Insel erkundet. Sie bietet wunderschöne weisse Sandstrände. Ausser Schildkröten kann man auch Fledermäuse und farbige Schmetterlinge beobachten.

mehr lesen 1 Kommentare